Öffentliche Bekanntmachung Umlaufbeschlüsse des Werkausschusses und Verbandsversammlung am 21.12.2020 und 04.03.2021

Nachfolgend abgedruckte öffentliche Bekanntmachung erfolgt am 01.04.2021 im Amtsblatt des Wasserversorgungs-Zweckverbandes „Maifeld-Eifel“.
Das Amtsblatt kann kostenfrei unter folgender Bezugsquelle angefordert werden: WVZ Maifeld-Eifel, Eichenstraße 12, 56727 Mayen, Frau Mannebach, Telefon 02651/80987-0 oder info@wvz-me.de

NACHRICHTLICH erfolgt ein Abdruck des Veröffentlichungstextes:

„Öffentliche Bekanntmachung

Informationen über die im Umlaufverfahren gefassten Beschlüsse des Werkausschusses des WVZ „Maifeld-Eifel“ am 21.12.2020

TOP 1: Materialausschreibung für den Jahresbedarf 2021/2022, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, den Materialbedarf 2021/2022 in der bestehenden Einkaufskooperation öffentlich auszuschreiben und hat die Werkleitung ermächtigt das Ausschreibungsverfahren durchzuführen.

TOP 2: Kaperich, Hochstraße (K 94), Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen im Rahmen der Straßen- und Kanalbauarbeiten durchzuführen. Hierbei soll die Auftragsvergabe durch öffentliche Ausschreibung gesamtwirtschaftlich erfolgen.

TOP 3: Kruft, Tiefbrunnen V, Weitere Versuchsbohrung im Bereich des Laacher Sees, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die weitere Versuchsbohrung im Bereich des Laacher Sees durchzuführen und die Arbeiten öffentlich auszuschreiben.

TOP 4: Retterath, Lindenstraße, Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen im Rahmen der Straßenbauarbeiten durchzuführen.
Hierbei soll die Auftragsvergabe durch öffentliche Ausschreibung gesamtwirtschaftlich erfolgen.

TOP 5: Kobern-Gondorf, Tiefbrunnen Sollig I und II, Erneuerung der Schaltanlage; Auftragsvergabe
Der Werkausschuss hat beschlossen, den Auftrag an die Mindestbietende, Firma HERMOS Gesellschaft für Automatisierungstechnik mbH -Industrieautomatisierung-, Küttiger Str. 12b, 56295 Rüber, zu erteilen. Die Auftragssumme beträgt 58.382,35 €/netto (69.475 € brutto).

TOP 6: Kruft, Wasserwerk, Anpassung der Elektro- und Maschinentechnik, Auftragsvergaben
Der Werkausschuss hat beschlossen, den Auftrag für die Gewerke:
- Los 1 – Bauarbeiten an die Firma Anton Müller GmbH & Co. KG, Schalkenbach, zu der Angebotssumme von 20.866,00 € netto, 24.830,54 €/brutto
- Los 2 „Technische Ausrüstung“ an die Firma Syro GmbH, Wilnsdorf, zu der Angebotssumme 156.550,78 €/netto, 186.295,43 €/brutto
- Los 3 „EMSR Technik“ an die Firma HERMOS GmbH, Rüber, zu der Angebotssumme von 36.584,16 €/netto, 43.535,15 €/brutto,
zu erteilen.
Die Werkleitung wurde ermächtigt den Auftrag für die Krananlagen an die Mindestbietende Firma zu erteilen.

TOP 7: Verbesserung Versorgungssituation, Auftragsvergabe c) Plaidt, Hochbehälter – Polch, Hochbehälter, Abzweig Ochtendung, Fressenhöfe – Kruft, Wasserwerk, Zubringerleitung d) Kruft, Wasserwerk – Kruft, Hochbehälter Reuschenlay, Teilabschnitt Zubringerleitung
Der Werkausschuss hat die Werkleitung ermächtigt, den Auftrag für die Wasserleitungsarbeiten an den wirtschaftlichsten Bieter der Baumaßnahme zu erteilen.

TOP 8: Weibern, Zubringerleitungen HB Engelner Kopf, Anerkennung Mehrkosten a) Erneuerung Zubringerleitung Kempenich b) Erneuerung Zubringerleitung Weibern c) Neuherstellung Zubringerleitung Pumpstation I Weibern
Der Werkausschuss hat den Mehrkosten in Höhe von 179.368,88 Euro netto zugestimmt.

TOP 9: Zählerwechsel 2021, Auftragsvergabe
Der Werkausschuss hat beschlossen, den Auftrag an die Mindestbietende, Firma Crijonic, Remscheid, zu erteilen. Die Auftragssumme beträgt 60.575,00 €/netto (72.084,25 € brutto).

TOP 12: Entwurf der Satzung zum Wirtschaftsplan I/2021, Vorberatung
Der Werkausschuss hat der Verbandsversammlung empfohlen, die Satzung zum Wirtschaftsplan I/2021 in der vorgelegten Fassung zu beschließen.
Des Weiteren hat der Werkausschuss die Werkleitung zur Aufnahme von Darlehen für das Wirtschaftsjahr 2021 bis zum Höchstbetrag der im Vermögensplan I/2021 vorgesehenen Kreditaufnahmen in Höhe von € 5.371.400,00 ermächtigt. Davon entfallen auf Förderdarlehen € 2.073.750,00 und auf Kapitalmarktdarlehen € 3.297.650,00


Informationen über die im Umlaufverfahren gefassten Beschlüsse der Verbandsversammlung des WVZ „Maifeld-Eifel“ am 21.12.2020

Top 3: Entwurf der Satzung zum Wirtschaftsplan I/2021
Auf Vorschlag des Werkausschusses hat die Verbandsversammlung die Satzung zum Wirtschaftsplan I/2021 in der vorgelegten Fassung beschlossen.



Informationen über die im Umlaufverfahren gefassten Beschlüsse des Werkausschusses des WVZ „Maifeld-Eifel“ am 04.03.2021

Top 1. Kerben, Hochbehälter Minkelfeld, Erneuerung der Druckerhöhungsanlage, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Druckerhöhungsanlage durchzuführen und öffentlich auszuschreiben.

Top 2. Kettig, Weißenthurm, Hochbehälter Weißenthurm, Umbau und Erweiterung der Druckerhöhungsanlage, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Druckerhöhungsanlage durchzuführen und öffentlich auszuschreiben.

Top 3. Kruft, Tiefbrunnen V, weitere Versuchsbohrung im Bereich des Laacher Sees, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat die Kostenerhöhung zur Kenntnis genommen und beschlossen, die weiteren Versuchsbohrungen im Bereich des Laacher Sees durchzuführen und die Arbeiten öffentlich auszuschreiben.

Top 4. Niederzissen, Neubaugebiet "Bausenberg III", Erweiterung der Versorgungs- und Anschlussleitungen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Druckerhöhungsanlage durchzuführen und öffentlich auszuschreiben.

Top 5. Oberzissen, Lindenstraße, Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen in der Ortsgemeinde Oberzissen, Lindenstraße, durchzuführen.
Hierbei soll die Auftragsvergabe durch öffentliche Ausschreibung gesamtwirtschaftlich erfolgen.

Top 6. Oberzissen, Zum Marienköpfchen, Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Erneuerung der Versorgungs- und Anschlussleitungen in der Ortsgemeinde Oberzissen, Zum Marienköpfchen, durchzuführen.
Hierbei soll die Auftragsvergabe durch öffentliche Ausschreibung gesamtwirtschaftlich erfolgen.

Top 7. Polch, Unterhaltungsarbeiten Versorgungsleitungen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Unterhaltungsarbeiten der Versorgungsleitungen in der Stadt Polch durchzuführen.
Hierbei soll die Auftragsvergabe durch öffentliche Ausschreibung erfolgen.

Top 8. Wasseruntersuchung 2021, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Arbeiten durchzuführen und öffentlich auszuschreiben.

Top 9. Weibern, Hochbehälter Engelner Kopf, Einbau von UV-Anlagen, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Arbeiten durchzuführen und öffentlich auszuschreiben.

Top 10. Wassenach, Neubaugebiet "Auf dem Unzelt", Auftragsvergabe
Der Werkausschuss hat die Werkleitung ermächtigt, den Auftrag für die Wasserleitungsarbeiten an den wirtschaftlichsten Bieter der Gesamtbaumaßnahme zu erteilen.

Top 11. Zweckvereinbarung über die Gewährleistung der Trink- und Löschwasserversorgung im Gewerbepark am Nürburgring, Vorberatung
Der Werkausschuss hat der Verbandsversammlung empfohlen, die beigefügte Zweckvereinbarung zwischen dem WVZ, dem Zweckverband Wasserversorgung „Eifel-Ahr“ und dem Zweckverband „Gewerbepark am Nürburgring“ über die Gewährleistung der Trink- und Löschwasserversorgung im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Gewerbepark am Nürburgring, III. Änderung“ für die dort befindlichen Grundstücke in den Gemarkungen Drees und Herresbach zu beschließen.

Top 12. Beschaffung Nutzfahrzeug, Ermächtigung zur Durchführung des Vergabeverfahrens
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Beschaffung eines VW-Crafter durch Freihändige Vergabe durchzuführen und ermächtigt die Werkleitung zur Auftragsvergabe. Der Werkausschuss ist in der nächsten Sitzung über die Auftragsvergabe zu informieren.

Top 13. Mitbenutzung Infrastruktur, Verlängerung der Befristung
Der Werkausschuss hat beschlossen, befristet bis zum 30.06.2023, einem Infrastrukturdienstleister oder einer Kommune die Mitverlegung von Leerrohren zur perspektivischen Breitbandversorgung über Glasfasernetze zu gestatten. Die Mitverlegung erfolgt unentgeltlich, sofern dies im Rahmen der eigenen Baumaßnahme ohne Ausweitung des Massenumfanges oder ohne zusätzlichen Aufwand möglich ist und nur in dem Falle, dass nur ein Infrastrukturdienstleister oder ersatzweise eine Kommune Interesse an der Mitverlegung äußert und diese auch selbst durchführt. Andernfalls tragen die Interessenten Teilkosten entsprechend einer Grabenteilung. Die Koordination mit den Infrastrukturdienstleistern obliegt der Kommune.

Top 14. Lonnig, „Wohnen mit Pferden“ IV. Bauabschnitt, Städtebaulicher Vertrag über die Erschließung
Der Werkleiter wurde ermächtigt, zur Entwicklung von Sonderbauflächen im Bebauungsplangebiet „Wohnen mit Pferden/Erweiterung“, Ortsgemeinde Lonnig, einen städtebaulichen Vertrag mit einem privaten Erschließungsträger unter Bedingungen abzuschließen:

Top 15. Baar, „Adenauer Straße“ Oberbaar, Städtebaulicher Vertrag über die Erschließung
Der Werkleiter wurde ermächtigt, zur Erschließung bzw. Anbindung der Grundstücke in der Gemarkung Baar, Flur 31, Flurstücke 27/3, 27/7, 27/6, 27/5 und 27/1 an eine Straßenleitung der Wasserversorgung einen städtebaulichen Vertrag mit einem privaten Erschließungsträger abzuschließen:

Top 16. Wartung von Be- und Entlüftungsventilen (Erdeinbau) für das Jahr 2021, Ermächtigung zur Ausschreibung
Der Werkausschuss hat beschlossen, die Wartungsarbeiten der Be- und Entlüftungsventile (Erdeinbau) im Versorgungsgebiet des WVZ Maifeld-Eifel für das Jahr 2021 öffentlich auszuschreiben.


56727 Mayen, 30.03.2021
gez.
Dr. Alexander Saftig
Verbandsvorsteher“