Aktuelle Informationen zum Corona Virus

+++Trinkwasserqualität+++

Chlorung des Trinkwassers im Bereich der Verbandsgemeinde Brohltal

An einem Brunnen in der Verbandsgemeinde Brohltal wurde eine mikrobiologische Belastung festgestellt. Der Brunnen wurde daher sofort vom Netz genommen und das zugehörige Versorgungssystem wird seither gechlort.

Folgende Orte bzw. Ortsteile erhalten bis auf Weiteres gechlortes Wasser: Burgbrohl und der Ortsteil Weiler, Glees, Raststätte und Industriegebiet Brohltal Ost / A 61 (Niederzissen), Wassenach und Wehr.

Wir bitten um Verständnis, dass durch die Sicherheitschlorung ein Chlorgeruch und eine geschmackliche Beeinflussung auftreten kann. Die eingesetzte Chlorkonzentration von 0,1 bis 0,3 mg freies Chlor je Liter Wasser wird täglich kontrolliert. Sie führt zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung und liegt unter der maximal zulässigen Menge nach der Trinkwasserverordnung. Die Chlorung ist mit dem Gesundheitsamt Ahrweiler abgestimmt.

Für alle Aquarienbesitzer: Bitte beachten Sie, dass Trinkwasser mit aktivem Chlor die Fauna von Aquarien schädigen kann.

Bei Rückfragen können Bürgerinnen und Bürger uns während der Dienstzeiten unter der Rufnummer 02651 / 8097-0 erreichen.

Über den weiteren Sachstand werden wir informieren.

Home | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum | Datenschutz 
Drucken Merken Empfehlen
produced with ecomas ®