Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Sicherheitschlorung in den Ortsgemeinden Boos, Münk, Ditscheid, Anschau und Bermel

Am 14.12.2020 wurde bei einer turnusmäßigen mikrobiologischen Trinkwasseruntersuchung eine Grenzwertüberschreitung an den Gewinnungsanlagen Boos festgestellt. In Abstimmung und auf Anordnung des Gesundheitsamtes muss das Trinkwasser im Versorgungsbereich der Ortsgemeinden Boos, Münk, Ditscheid, Anschau (inkl. Mimbach und Niederelz) und Bermel (inkl. Fensterseifen und Heunenhof) gechlort werden. Die eingesetzte Chlorkonzentration wird täglich kontrolliert und liegt unter der maximal zulässigen Menge nach der Trinkwasserverordnung.
Der Wasserversorgungs-Zweckverband bittet um Verständnis, dass durch die Sicherheitschlorung ein Chlorgeruch und eine geschmackliche Beeinflussung auftreten kann. Diese ist aber gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Der WVZ informiert Sie bei verändertem Sachstand.
Chlor im Trinkwasser kann der Fauna von Aquarien schaden und ist deshalb zum Auffüllen oder für einen Wasserwechsel des Aquariums nicht geeignet.

Home | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum | Datenschutz 
Drucken Merken Empfehlen
produced with ecomas ®