News/Presse

07.07.2017

Rüber - Wechsel der Wasserzähler

Nach dem Eichgesetz müssen die Wasserzähler turnusmäßig alle sechs Jahre ausgewechselt werden. Der WVZ „Maifeld-Eifel“ führt derzeit in der Ortsgemeinde Rüber die Zählerwechsel durch. Bitte ermöglichen Sie unseren Mitarbeitern ungehinderten Zugang... Mehr

06.07.2017

Saffig - Wechsel der Wasserzähler

Nach dem Eichgesetz müssen die Wasserzähler turnusmäßig alle sechs Jahre ausgewechselt werden. Der WVZ „Maifeld-Eifel“ führt derzeit in der Ortsgemeinde Saffig die Zählerwechsel durch. Bitte ermöglichen Sie unseren Mitarbeitern ungehinderten Zugang... Mehr

06.07.2017

Mertloch - Wechsel der Wasserzähler

Nach dem Eichgesetz müssen die Wasserzähler turnusmäßig alle sechs Jahre ausgewechselt werden. Der WVZ „Maifeld-Eifel“ führt derzeit in der Ortsgemeinde Mertloch die Zählerwechsel durch. Bitte ermöglichen Sie unseren Mitarbeitern ungehinderten Zugang... Mehr

02.06.2017

+++ Sicherheitschlorung in der Verbandsgemeinde Pellenz und Teilen der Verbandsgemeinde Maifeld +++

Nach umfangreichen Umbauarbeiten im Wasserwerk Kruft wird dieses schrittweise wieder in Betrieb genommen. Aus Sicherheitsgründen wird das Trinkwasser der Verbandsgemeinde Pellenz und Teilen der Verbandsgemeinde Maifeld derzeit gechlort. Die eingesetzte Chlorkonzentration wird täglich kontrolliert und führt zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung und liegt unter der maximal zulässigen Menge nach der Trinkwasserverordnung... Mehr

24.05.2017

+++ E-Mail-Spamwelle im Umlauf +++

Aktuell ist eine Spamwelle aktiv, in der dienstliche E-Mail-Adressen des Wasserversorgungs-Zweckverbandes "Maifeld-Eifel" als Absender angegeben werden. Weder der WVZ noch die angegebenen Mitarbeiter sind Versender dieser E-Mails und distanzieren sich von deren Inhalt... Mehr

04.05.2017

Wasserprobeentnahmen auf dem Maifeld

Der Wasserversorgungszweckverband Maifeld-Eifel (WVZ) ließ in den letzten 3 Monaten im Zweiwochenrhythmus in Schulen und Kindergärten der Verbandsgemeinde Maifeld, die über den Hochbehälter Wierschem versorgt werden, Wasserproben ziehen. Zudem erfolgten Probenahmen in zwei Privathaushalten in Münstermaifeld und im Auslauf des Hochbehälters, um den Nitratgehalt des Wassers sicher zu bestimmen... Mehr

30.03.2017

Besuch des WVZ in der Kita Villa Kunterbunt in Welling

Hans-Josef Wey vom WVZ „Maifeld-Eifel“ besuchte die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Welling und erklärte den Kindern sehr anschaulich, wie der Weg des Wassers ist, bevor es als Trinkwasser aus dem Wasserhahn kommt. Anhand von Schaubildern zeigte er den Kindern, wie es aus den Quellen bzw... Mehr

30.03.2017

Grundschule Münstermaifeld besucht den WVZ Maifeld-Eifel

Wie kommt das Trinkwasser aus dem Wasserhahn? Dieser Frage gingen 19 Schüler und Schülerinnen aus dem 4. Schuljahr der Grundschule in Münstermaifeld zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Weckbecker und Frau Gappenach im Wasserwerk in Metternich nach... Mehr

27.03.2017

Wassertransportleitung von Ettringen nach St. Johann offiziell in Betrieb genommen

Kooperation Ortsgemeinde St. Johann und WVZ

Als wichtigste Maßnahme zur künftigen Sicherstellung der Wasserversorgung St. Johann hat der Ortsgemeinderat 2015 den Bau einer neuen Wassertransportleitung von dem eigenen Hochbehälter in St. Johann zum Hochbehälter „Hochsimmer“ des WVZ „Maifeld-Eifel“ beschlossen... Mehr

17.03.2017

Tag des Wassers - Informationsveranstaltung am 25.03.2017 in Münstermaifeld-Metternich

Anlässlich des jährlichen Weltwassertages lädt der Wasserversorgungs- Zweckverband Maifeld-Eifel (WVZ) am Samstag, den 25.03.2017, um 11 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema „Wasserversorgung und Wassergüte auf dem Maifeld“ ins Bürgerhaus nach Münstermaifeld-Metternich ein... Mehr

14.03.2017

Wassermeister Hans-Josef Wey wird in den Ruhestand verabschiedet

Hans-Josef Wey, Wassermeister der Außenstelle Süd des Wasserversorgungs-Zweckverbandes „Maifeld-Eifel“ mit Sitz in Münstermaifeld-Metternich, wurde zum 31.12.2016 in den Ruhestand verabschiedet. Herr Wey war seit dem 01.08.1989 als Wassermeister beim WVZ beschäftigt und leitete ab diesem Zeitpunkt die Außenstelle Süd... Mehr

15.02.2017

Der WVZ Maifeld-Eifel informiert:

In der 6. KW wurde das Wasserwerk Kruft für die Erneuerung der kompletten Elektro- und Steuerungstechnik und der Rohrinstallation außer Betrieb genommen. Die Versorgung der Ortsgemeinden Kruft, Kretz und Nickenich erfolgt derzeit über den Hochbehälter Gänsehals... Mehr

24.11.2016

Nitratwerte im Trinkwasser auf dem Maifeld

Der WVZ-Maifeld-Eifel wurde in den letzten Wochen immer wieder auf mutmaßlich überschrittene Grenzwerte für den Parameter Nitrat (50 mg/l) im Bereich Münstermaifeld angesprochen. Bezogen wurde sich dabei auf Wasserproben, die von Privatpersonen genommen und an ein Labor übergeben wurden, welches nicht für Trinkwasseranalysen akkreditiert ist... Mehr

20.10.2016

Ratgeber vom Bundesumweltamt

  Mehr
Download

13.09.2016

Förderung regionaler Versorgungsstrukturen in der Trinkwasserversorgung - Staatssekretär Dr. Thomas Griese überreicht dem WVZ Förderbescheide

Das Versorgungsgebiet des WVZ umfasst mit rund 600 km² die Verbandsgemeinden Brohltal, Maifeld, Pellenz und Vordereifel, sowie Teile der Verbandsgemeinden Rhein-Mosel und Kelberg. Nahezu 80.000 Einwohner sowie alle Unternehmen und öffentliche Einrichtungen werden mit Trinkwasser versorgt... Mehr

05.09.2016

Seniorenbeirat Pellenz informiert sich über die Wasserversorgung

Herr Wagner vom Wasserversorgungs-Zweckverband "Maifeld-Eifel" hat den Seniorenbeirat Pellenz sowie Bürgermeister Klaus Bell über die Wasserversorgung in der Verbandsgemeinde Pellenz informiert. Dazu wurde der Hochbehälter in Plaidt besichtigt. Interessante Daten und Fakten wurden den interessierten Teilnehmern vermittelt... Mehr

02.09.2016

Desinfektions- und Sicherheitschlorung in weiten Teilen der Verbandsgemeinde Brohltal

Aus Sicherheits- und Desinfektionsgründen wird das Trinkwasser in weiten Teilen der Verbandsgemeinde Brohltal z. Z. gechlort. Die eingesetzte Chlorkonzentration führt zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung und liegt unter der maximal zulässigen Menge nach der Trinkwasserverordnung... Mehr

26.08.2016

Werner Schäfer feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Werner Schäfer konnte dieser Tage auf seine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte ihm Jürgen Wagner als Werkleiter des Wasserversorgungs-Zweckverbandes „Maifeld-Eifel“ die Jubiläumsurkunde und überbrachte somit auch den Dank und die Anerkennung des Landrates, Dr... Mehr

06.07.2016

Ralf Dahm feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Ralf Dahm konnte dieser Tage auf seine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte ihm Jürgen Wagner als Werkleiter des Wasserversorgungs-Zweckverbandes „Maifeld-Eifel“ die Jubiläumsurkunde und überbrachte somit auch den Dank und die Anerkennung des Landrates, Dr... Mehr

01.07.2016

WVZ "Maifeld-Eifel" führt Energiemanagement ein

Bereits 2013 beschloss der Wasserversorgungs-Zweckverband „Maifeld-Eifel“ ein Energiemanagementsystem einzuführen. Nach einer zweijährigen Aufbauphase und einer einjährigen Einführungsphase erfolgte nun fristgerecht die Zertifizierung des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001... Mehr

13.06.2016

Grundschule Polch besucht den Wasserversorgungs-Zweckverband Maifeld-Eifel

Wie kommt das Trinkwasser aus dem Wasserhahn? Dieser Frage gingen 81 Schüler aus den dritten Klassen der Grundschule in Polch zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Beck und Frau Grosche sowie Frau Metzler und Frau Oliva im Wasserhochbehälter in Polch nach... Mehr

Home | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum 
Drucken Merken Empfehlen
produced with ecomas ®